Bild zum Artikel

Allgemeine Informationen des BEGREEN 70 Steilböschungssystems

[SUBTITLE]

Sie befinden sich hier:

Allgemeine Informationen des BEGREEN 70 Steilböschungssystems

BEGREEN 70 Steilböschungssystem

Mit BEGREEN 70 lassen sich begrünbare Steilböschungssysteme zur Böschungssicherung mit Frontneigungen bis zu 70° realisieren. Das primäre, statische Bewehrungselement ist ein Geogitter, welches mit der Umschlagmethode lagenweise die Schichten des Erdkörpers umhüllt. Die statische Dimensionierung des Bauwerks und der eingesetzten Geogitter erfolgt je nach Bodenqualität und projektspezifischen Erfordernissen. Die Systemlösung BEGREEN 70 entspringt der Bauweise mit Umschlagmethode für übersteile Böschungen, die sich seit vielen Jahren bewährt hat.

Beim Einbau müssen die Geogitter an der Frontseite umgeschlagen und unter der darüber liegenden Lage zurückgeführt und eingebunden werden. Hierfür ist eine Schalung erforderlich. Um Zeit und damit Kosten zu sparen, wird bei BEGREEN 70 eine verlorene Schalung eingesetzt.

BEGREEN 70 ist in zwei Ausführungsvarianten erhältlich: 

  • mit vorgebogenen Baustahlwinkeln
  • mit geschweißten und galvanisierten Stahldrahtgittermatten
BEGREEN 70 beim EInbau


BEGREEN 70 mit vorgebogenen Baustahlwinkeln

Baustahlwinkel werden entsprechend der Lagenhöhe und Frontneigung werksseitig vorgebogen. An der Innenseite des Baustahlwinkels wird eine Erosionsschutzmatte als Rieselschutz befestigt. Das Geogitter wird ausgelegt und am inneren Winkel entlanggeführt. Der Baustahlwinkel wird zusätzlich mit Abspannhaken aus Stahl stabilisiert. Nach der Verfüllung wird das Geogitter zurückgeschlagen und eingebunden.

BEGREEN 70 mit verborgenen Baustahlwinkeln
BEGREEN 70 mit geschweißten und galvanisierten Stahldrahtgittermatten

Entsprechend gängiger Abmessungen geschweißter und galvanisierter Stahldrahtgittermatten von 50 und 70 cm Breite und 2 m Länge ergeben sich je nach Frontneigung resultierende Lagenhöhen. Als Maschenweite stehen Varianten in 5 x 5 cm, 5 x 10 cm und 10 x 10 cm zur Verfügung. Aus den Matten wird bauseitig eine verlorene Schalung gefertigt. Die Frontneigung wird mit Abspannhaken aus galvanisiertem Stahl sichergestellt. Die weitere Bauweise erfolgt entsprechend der Variante mit vorgebogenen Baustahlwinkeln.

BEGREEN 70 mit geschweißten und galvanisierten Stahldrahtgittermatten

Einbau von BEGREEN 70

Einbauhinweise für das GREEN TERRAMESH/BEGREEN 70:

  1. Elemente an ihrem endgültigen Standort ausrichten.
  2. Die vorkonfektionierte Einbindung ausklappen und sauber auslegen (Abb. f ).
  3. Das obere Teilelement aufklappen und die werksseitig vormontierten Neigungsdreiecke hinter der Front als Stütze ausklappen (Abb. g).
  4. Die in den Elementen lose liegenden Abspannhaken in die Front- und am Bodengitter einhängen
    (Abb. h).
  5. Beim Systemtyp GREEN TERRAMESH im Vor-Kopf Verfahren zweilagig Oberboden und Verfüllboden einbauen und verdichten (Abb. i).
  6. Die obere Gitterlage umklappen und auf der verdichteten Bodenlage fixieren (Abb. j).
  7. Die nächsten Elemente auf den bereits eingebauten Elementen ausrichten und mit Klammern an dem unteren und benachbarten Element fixieren.
  8. Wiederholung der vorangegangenen Arbeitsschritte bis die oberste Lage erreicht ist.

Darüber hinaus sind unsere detaillierten Einbau- und Verlegehinweise für TERRAMESH Systemlösungen zu beachten.

Die vorkonfektionierte Einbindung ausklappen und sauber auslegen.

Die vorkonfektionierte Einbindung ausklappen und sauber auslegen.
Das obere Teilelement aufklappen und die werksseitig vormontierten Neigungsdreiecke hinter der Front als Stütze ausklappen.

Das obere Teilelement aufklappen und die werksseitig vormontierten Neigungsdreiecke hinter der Front als Stütze ausklappen.
Die in den Elementen lose liegenden Abspannhaken in die Front- und am Bodengitter einhängen.

Die in den Elementen lose liegenden Abspannhaken in die Front- und am Bodengitter einhängen.
Beim Systemtyp GREEN TERRAMESH im Vor-Kopf Verfahren zweilagig Oberboden und Verfüllboden einbauen und verdichten.

Beim Systemtyp GREEN TERRAMESH im Vor-Kopf Verfahren zweilagig Oberboden und Verfüllboden einbauen und verdichten.
Die obere Gitterlage umklappen und auf der verdichteten Bodenlage fixieren.

Die obere Gitterlage umklappen und auf der verdichteten Bodenlage fixieren.

Fachberatung

Technische Fachberatung und Anwendungstechnik

Sie suchen noch die passende Lösung, oder haben Fragen zur Anwendung und Ausführung?
Gerne stehen Ihnen unsere Technischen Fachberater und die erfahrene Anwendungstechnik zur Seite.

Wir begleiten Sie bei Ihrer Bauaufgabe von der Planung und Ausschreibung über die Einweisung und Erklärung der Bauverfahren, bis zur Überwachung der fachgerechten Ausführung. Die Erstellung einer prüffähigen Statik gehört ebenso zu unserem Service, wie die Betreuung vor Ort um den individuellen Besonderheiten Ihre Baumaßnahme gerecht zu werden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Zusammen finden wir die richtige Lösung!

Die TERRAMESH Systemlösungen beim Einbau


Ich möchte dieses Produkt teilen:

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über unser Unternehmen, neue Produkte, interessante Angebote sowie über Messen und Veranstaltungen.

Zum Newsletter-Formular

 

Schnellanfrage

Schnellanfrage BECO Bermüller