BETEX Kleinrollen

Heim und Garten

Sie befinden sich hier:

Allgemeine Informationen zu den BETEX Kleinrollen


Allgemeine Informationen

Die Gestaltung privater und öffentlicher Gärten und Grünanlagen liegt im Trend. Hobbygärtner und professionelle Garten- und Landschaftsbauer kreieren mitunter wunderbare Kunstwerke in Grün. Dabei sind der Ideen-, Gestaltungs- und Nutzungsvielfalt keine Grenzen gesetzt.
Ob Vorgarten, Ziergarten, Wassergarten, ökologischer Nutzgarten, oder einfach nur der liebevoll gepflegte Schrebergarten, es wird überall gestaltet, gehackt, gepflanzt und gepflegt.
Damit Gartennutzer möglichst lange Freude an ihrem grünen Paradies haben, bietet unser Gartenprogramm verschiedenste, nützliche Produkte rund um Haus und Garten.

Funktionsweise der BETEX Kleinrollen


Funktionen

Für den Betrachter sind Vliesstoffe im Gartenbau nicht sichtbar. Sie werden als funktionale Trenn-, Filter- und Stabilisierungslage in Wegen, Spielplätzen, Beeten und Pflanztrögen eingesetzt und sorgen ohne großes Aufsehen für eine dauerhafte und schöne Gartengestaltung.

Bildunterschrift Beschreibung

Anwendungsgebiete der BETEX Kleinrollen


Anwendungen

BETEX trennt unterschiedliche Sand- und Bodenschichten voneinander und vermindert somit unerwünschte Setzungen in Terrassen und Wegen.

Aufgrund der guten Wasserdurchlässigkeit wird BETEX auch als einfache Filterlage für Drainageleitungen und den Grundmauerschutz eingesetzt. BETEX sorgt dafür, dass auch feine Bodenteilchen nicht großflächig in die Drainage eindringen, und diese verstopfen können.

Auch in Sandkästen, Beeten und Pflanzbehältern gewährleistet BETEX einen kontrollierten Abfluss überschüssigen Wassers in den Untergrund und verhindert dadurch anhaltende Staunässe und unerwünschte Ausspülungen.

Unterhalb der Gartenteichfolie kann BETEX mechanische Beschädigungen durch Steine, oder andere im Erdreich vorkommende Fremdkörper verhindern. Auch als temporäre Abdeckung von Pflanzen und Setzlingen gegen Frost und Hagel sichert BETEX den Erfolg des Gärtners.

Ein weiteres Anwendungsgebiet für BETEX ist der Schutz vor groben Verschmutzungen bei der Gartenarbeit oder während des Transportes von Schüttgütern. Der BETEX Vliesstoff wird während der Bauphase einfach auf Wegen, Terrassen und Rasenflächen ausgelegt. Auch der Kofferraum im Auto oder die Ladefläche von Anhängern kann mit BETEX vor grober Verschmutzung geschützt werden.

Trennlage
unter Pflasterflächen, Terrassenbelägen und Gewegen

Auskleidung von Drainagegräben
Trennlage in Sandkästen
Unterlage für Teichfolien in Gartenteichen

Rieselschutz an Stützmauern und Palisaden
Trennlage für Kieselwege,
Baustellenzufahrten und temporäre Schüttungen

Vorteile von BETEX Kleinrollen


Die Vorteile von BETEX Kleinrollen:

  • Mit Cutter oder Teppichmesser leicht zu verarbeiten
  • Kompaktes Rollenmaß für den einfachen Transport
  • Gute Verformbarkeit für eine einfache Verarbeitung
  • Gute Filtereigenschaften und Wasserdurchlässigkeit
  • Umweltunbedenkliches Material
  • Beständig gegenüber bodentypischen Mikroorganismen
  • Robust gegenüber Einbaubeanspruchungen
Bildunterschrift Beschreibung

Einbauvoraussetzungen für BETEX Kleinrollen


Einbauhinweise für BETEX Kleinrollen:

  1. Folienverpackung vorsichtig entfernen. Der Einsatz von Messern ist dabei möglichst zu vermeiden um Beschädigungen des Vliesstoffes zu verhindern.
  2. Der Untergrund sollte eben sein um einen vollflächigen Kontakt mit dem Vliesstoff zu gewährleisten.
  3. Grundsätzlich hat die Verlegung möglichst sauber und faltenfrei zu erfolgen. Falten auf Grund der Formgebung des Bauwerkes sind durch Einschneiden des Vliesstoffes und dachschindelartige Überlappungen zu beseitigen.
  4. Zuschnitte werden mit einem Teppichmesser oder einem Elektromesser ausgeführt.
  5. Der Vliesstoff muss unmittelbar nach dem Verlegen überdeckt werden.
  6. Ein Befahren von bereits verlegten Bereichen (ohne Überdeckung) ist nicht zulässig.
  7. Die Überdeckung muss so beschaffen sein, dass Beschädigungen, Verschiebungen oder Faltenbildung des Vliesstoffes ausgeschlossen ist.
  8. Der Vliesstoff wird quer zur Längsachse des Bauwerks verlegt. Die Überlappung der einzelnen Bahnen sollte dabei mindestens 10 cm betragen.
  9. Sickerstränge sind vollständig mit dem Vliesstoff zu umhüllen, so dass das Einspülen von Feinkorn ausgeschlossen wird. Die Überlappung sollte dabei mindestens 20 cm betragen.
  10. Auf Böschungen wird der Vliesstoff in Gefällerichtung verlegt.

Hinweis: Eine Haftung kann aus den Einbauhinweisen nicht abgeleitet werden.

Bildunterschrift Beschreibung
Bildunterschrift Beschreibung

Galerie der BETEX Kleinrolle


Galerie

Ich möchte dieses Produkt teilen:

Wir sind für Sie da

Betex
Bild Herr Björn Grote
Herr Björn Grote

Vertriebsleiter Geokunststoffe

Telefon: +49 (0) 911 64200-22bjoern.grote@beco-bermueller.de
Bild Herr David Ernst
Herr David Ernst

Vertrieb Geokunststoffe Deutschland Süd

Telefon: +49 (0) 911 64200-70david.ernst@beco-bermueller.de
Bild Herr Sven Müller
Herr Sven Müller

Vertrieb Geokunststoffe Deutschland Nord

Telefon: +49 (0) 911 64200-27sven.mueller@beco-bermueller.de

Alle Ansprechpartner im Überblick

Produktinfos

Weiterführendes Informationsmaterial zu diesem Produkt

Verwendungs­bereiche

Diese Produkt ist im Bauprojekt mehrfach nutzbar:

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über unser Unternehmen, neue Produkte, interessante Angebote sowie über Messen und Veranstaltungen.

Zum Newsletter-Formular

 

Schnellanfrage

Schnellanfrage BECO Bermüller