Bild zum Artikel

Tagung Ersatzbaustoffverordnung 2011

Geokunststoffe

Die Praktische Anwendung der Ersatzbaustoffverordnung (EBV)

Termin: 18. März 2011
Fachliche Leitung:
Dr.-Ing. Klaus Mesters, KM GmbH, Bochum (www.kmgmbh.com)
Dipl.-Geol. Gernot Stracke, Gutachterbüro Stracke, Sprockhövel (www.as-gutachten.de)
Organisatorische Leitung: Dipl.-Ing. Claas Brüning, Umweltkolleg (www.umweltkolleg.de)
Ort: Kongresszentrum Westfalenhallen Strobelallee 45, 44139 Dortmund

Der praktische Umgang mit der Verordnung

Die ErsatzbaustoffV (EBV), die seit dem 6.1.2011 im 2. Entwurf vorliegt, stellt ein bundeseinheitliches gesetzliches Regelwerk zur Einstufung und zum Einbau von Ersatzbaustoffen dar. Sie wird die länderspezifischen Regelungen wie beispielsweise die LAGA M 20 oder darauf basierende Erlasse ablösen, so dass zukünftig über die Ländergrenzen hinaus Beurteilungsgrundlagen der Umweltverträglichkeit von Ersatzbaustoffen vorliegen werden.

Die demnächst durch die EBV vorgegebene Auswahl und Einstufung von Materialien zur Verwertung in technischen Bauwerken sind Beispiele für Anwendungsschritte, die Praktiker beachten müssen. Dies gilt ebenso für aus dem Projektgeschäft anfallende mineralische Stoffe wie z.B. Boden und Bauschutt, wie für kontinuierliche Stoffströme aus industriellen Reststoffen und Aufbereitungsanlagen. Auch zur Qualitätssicherung der Ersatzbaustoffe sind dem 2. Entwurf konkretere Regeln zu entnehmen.

Informationen für die Planung und die Entscheidungen in der Praxis

Für Entscheidungsträger und Anwender, die sich mit Stoffströmen zur Verwertung in technischen Bauwerken beschäftigen, ist es wichtig, sich auf die Veränderungen vorzubereiten, die auf die betroffenen Gewerke zukommen werden. Es sind somit nicht nur die Produzenten oder Anbieter der Ersatzbaustoffe angesprochen, sondern auch diejenigen, die den Einbau oder die Weiterverwendung der Ersatzbaustoffe zukünftig anders planen und ausschreiben müssen.

Fachausstellung

An Ständen von Unternehmen, Verbänden und Behörden können Sie sich über aktuelle Lösungen der einzelnen Branchen informieren und weitere Kontakte knüpfen.
Auf der Fachausstellung ist BECO Bermüller als Aussteller mit seinen Produkten für den Deponiebau vertreten. Als Ansprechpartner steht Ihnen der Projektmanager Geokunststoffe Dirk Segtrop vor Ort gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Programm und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Umweltkolleg.

Wir sind für Sie da

Unternehmen
Bild Herr Gerhard Dietrich
Herr Gerhard Dietrich

Leitung Marketing

Telefon: +49 (0) 911 64200-75gerhard.dietrich@beco-bermueller.de
Bild Frau Christine Janesch
Frau Christine Janesch

Assistentin der Geschäftsleitung

Telefon: +49 (0) 911 64200-20christine.janesch@beco-bermueller.de
Bild Frau Petra Schildknecht
Frau Petra Schildknecht

Finanzbuchhaltung

Telefon: +49 (0) 911 64200-48petra.schildknecht@beco-bermueller.de
Bild Frau Valerie Herkommer
Frau Valerie Herkommer

Leitung Finanzbuchhaltung

Telefon: +49 (0) 911 64200-45valerie.herkommer@beco-bermueller.de
Bild Herr Ulf Karger
Herr Ulf Karger

Leitung Lager

Telefon: +49 (0) 911 64200-33ulf.karger@beco-bermueller.de

Alle Ansprechpartner im Überblick

Produktfinder

Finden Sie hier für Ihr Bauprojekt schnell
die richtige Produktlösung

Produktfinder
Produktlösung
 

Schnellanfrage

Schnellanfrage BECO Bermüller