TemporäreS Abdichtungssystem COVER UP

Die Abdichtung einzelner Deponieabschnitte oder ganzer Deponieoberflächen ist eine Schlüsselkompetenz im heutigen Deponiebau und in der Sanierung von Altlasten.

Um Schäden am dauerhaften Oberflächenabdichtungssystem zu vermeiden, wird dieses erst nach dem Abklingen der Hauptsetzungen aufgebracht. Da sich dieser Vorgang über einen längeren Zeitraum erstreckt, besteht die Möglichkeit zunächst eine vorübergehende Abdeckung aufzubringen, die möglichst gas- und wasserundurchlässig ist.

Speziell für diesen Einsatz wurde das temporäre Abdichtungssystem COVER UP entwickelt.

Zum COVER UP Abdichtungssystem

[IMG]