BEDRAIN Drainagematten

Eine wesentliche Aufgabe von Drainagematten ist das Sammeln und Abführen von anfallendem Grund-, Schichten- und Sickerwasser im Erdbau und an Bauwerken. Das Ziel ist es, erdberührte Bauwerke und Abdichtungssysteme dauerhaft vor schädigenden Einflüssen durch drückendes Wasser und Durchfeuchtung zu schützen. Für diesen Einsatz haben sich mehrschichtige Verbundstoffe, wie die BEDRAIN Drainagematten, gegen mineralische Sickerschichten durchgesetzt.

Bedrain Matten 1300px

Ihre Vorteile

Drän-, Schutz- und Filterlage in einem Produkt

Hohe Entwässerungsleistung

Flexible und anpassungsfähige Struktur

Umweltfreundliches Gesamtkonzept

Allgemein

Infografik Bedrain Matten 2880px

BEDRAIN Drainagematten bestehen aus einem dreidimensionalen Sickerkörper aus widerstandsfähigen Polypropylen-Monofilamenten (PP). Das Material verfügt über eine hohe Temperaturbeständigkeit. Die Dränmatten sind UV- und salzwasserbeständig und gegenüber im Boden auftretenden chemischen Belastungen besonders resistent.

Anwendung finden BEDRAIN Drainagematten als Entwässerung erdberührter Baukörper, Flächendrainagen, Dachbegrünungen, im Grundmauerschutz sowie im Deponie- und Tunnelbau.

Je nach Anwendungsgebiet ist das Wirrgelege ein- oder beidseitig mit einem hoch­wertigen Vliesstoff kaschiert, welcher eine langfristige Filterstabilität gewähr­leistet. Dies verhindert wirkungsvoll, dass Feinteile aus angrenzenden Bodenschichten in den Dränkörper gelangen und diesen mit der Zeit zusetzen (Kolmation).

Bedrain Matten 1100px

Die Filtervliesstoffe sind dabei flächig mit dem Wirrgelege verbunden, um einen gleich­mäßigen Wasserabtransport in der Mattenebene zu gewährleisten. Die lang­fristige Stabilität und Funktionalität des Systems unter Auflast wird bei BEDRAIN Drainagematten mittels einer speziellen Strukturierung des Wirrgeleges erzielt.

Durch den großen Hohlraumanteil und die verbundenen Filtervliesstoffe wird eine hohe Dränleistung gewährleistet. Aus diesem Grund eignen sich BEDRAIN Drainagematten gleichermaßen für vertikale und horizontale Entwässerungsaufgaben.

Aufgrund ihrer widerstandsfähigen Struktur stellen BEDRAIN Drainagematten auch einen wirkungsvollen Schutz gegen mechanische Beschädigungen von Abdichtungs­elementen dar. BEDRAIN Drainagematten sind unverrottbar und umweltunbedenklich. Die Verlegung der in Rollen gelieferten Matten ist, schon allein wegen des niedrigen Gewichtes, außerordentlich wirtschaftlich und unkompliziert.


Funktionen

Dränen

Die Hauptfunktion der BEDRAIN Drainagematten ist das flächige Fassen von Niederschlag, Grundwasser und anderen Flüssigkeiten oder Gasen und deren kontrollierte Ableitung in der Ebene des Dränsystems. Die Dränmatten werden dabei entsprechend der erforderlichen Abflussleistung und der auftretenden Belastung dimensioniert.

Filtern

Als Filter hält der auf der BEDRAIN Drainagematte aufkaschierte Vliesstoff Bodenbestandteile und andere Partikel zurück, während der Durchfluss von Flüssigkeiten oder Gasen senkrecht zur Filterebene ermöglicht wird. Dabei bilden die Vliesstoffe ein Filterelement zwischen dem zu entwässernden Boden und der Sickerschicht.

Trennen

BEDRAIN Drainagematten können auch als Trenn­lage in der Grenzschicht zwischen zwei Böden eingesetzt werden. Das kann zum einen die Erosions­stabilität erhöhen und zum anderen aufgrund des dränierten Kontaktbereichs zu einer erhöhten Grenzflächenspannung führen. Letzteres ist z. B. bei der statischen Nachweisführung von Oberflächenabdichtungen im Deponiebau ein wichtiger Faktor.


Anwendungsbereiche

Grundmauerschutz und Bauwerksentwässerung

Gebäude müssen gegen Feuchtigkeit und Wasser geschützt werden. Durch an­stauendes Sickerwasser, drückendes Grundwasser und anfallendes Schichten­wasser kann es trotz Abdichtung zu einer unerwünschten Durchfeuchtung kommen. Die Ursache ist ein zu hoher Wasserdruck, unter dem die Abdichtung versagt. Abhilfe schafft hier eine funktionsfähige Drainage.

Besonders betroffen sind Kellerwände, Tiefgaragen und Fundamente. Als dauerhaftes Dränelement sorgen hier BEDRAIN Drainagematten für eine leistungsfähige Ent­wäs­serung von vertikalen Wänden und Fundamenten.

Entwässerung der Bauwerkshinterfüllung: 1. Hinterfüllbereich | 2. BEDRAIN Drainagematte | 3. Sickerwasser | 4. Sickerrohr 5. Schutzlagen

Entwässerung der Bauwerkshinterfüllung

  1. Hinterfüllbereich
  2. BEDRAIN Drainagematte
  3. Sickerwasser
  4. Sickerrohr
  5. Schutzlagen

Deponiebauwerke und Altlasten

Die Lagerung von Abfällen und Reststoffen auf Deponiebauwerken und Altlasten birgt ein langfristiges Risiko für Mensch und Natur. Zu deren Schutz wurden in den vergangenen Jahrzehnten umfangreiche abfallrechtliche Vorschriften, Richtlinien und Regelwerke erlassen, die eine Kontamination der Umwelt verhindern sollen.

Um Emissionen der Abfälle in die Luft und den Eintrag von Niederschlägen in den Abfallkörper zu verhindern, werden Deponiebauwerke mit Oberflächen­abdichtungs­systemen dauerhaft eingekapselt.

Die Oberflächenabdichtungssysteme bestehen dabei aus verschiedenen funktionalen Komponenten, wie Abdichtung, Drainage- und Rekultivierungsschicht, die auf die unterschiedlichen Erfordernisse der Deponie oder Altlast abgestimmt sind.

Als Abdichtungselement wurden in der Vergangenheit mineralische Tonschichten eingesetzt. Heute kommen überwiegend geosynthetische Tondichtungsbahnen, Kunststoffdichtungsbahnen oder Kombinationsprodukte zum Einsatz.

Wichtige Aufgaben sind die Abführung von anfallendem Sickerwasser aus der Rekultivierungsschicht und der Schutz der Abdichtung gegen mechanische Beschädigungen. Hierfür haben sich BEDRAIN Drainagebahnen bestens bewährt.

Deponiebauwerke und Altlasten: 1. Rekultivierungsschicht | 2. BEDRAIN VWV 8 Drainagematte | 3. BENTOMAT LAGA Tondichtungsbahn | 4. Ausgleichsschicht | 5. Trenngeotextil | 6. Abfall

Deponiebauwerke und Altlasten

  1. Rekultivierungsschicht
  2. BEDRAIN Drainagematte
  3. BENTOMAT LAGA Tondichtungsbahn
  4. Ausgleichsschicht
  5. Trenngeotextil
  6. Abfall

Dachbegrünungen

Die Bauwerksbegrünung ist ein wichtiger Bestandteil moderner Architektur und Stadtplanung geworden. Naturnahe Ersatzflächen bieten neben dem ökologischen Nutzen eine Vielzahl wirtschaftlicher Vorteile für Bauherren und Nutzer. Optisch attraktive Dachbegrünungen eignen sich insbesondere für Flachdächer. Begrünte Dächer schaffen neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere und sorgen zusätzlich für ein angenehmes Mikroklima.

Auch aus ökonomischer Sicht sind Gründächer ein Zugewinn. Dachbegrünungen schützen wirkungsvoll vor schädlichen Umwelteinflüssen und verlängern dadurch die Lebensdauer der gesamten Dachkonstruktion. Große Niederschlagsmengen werden abgepuffert und kontrolliert abgeführt. Das Ziel moderner Gründachsysteme ist es, den Wert der Bausubstanz zu erhöhen und zugleich dessen ökologische Nebenwirkungen zu mindern.

Die Regulierung des Wasserhaushaltes spielt auf dem Gründach eine entscheidende Rolle, weshalb die Drainage für die Funktionstüchtigkeit des Gesamtsystems ausschlaggebend ist. Da auf dem Gründach keine Versickerung des überschüssigen Niederschlages auf natürliche Weise erfolgen kann, ist eine gezielte und leistungsfähige Entwässerung mittels einer Drainagebahn notwendig. Andernfalls besteht das Risiko, dass die Vegetation durch stauende Nässe zugrunde geht. Je nach Wetterlage werden die Niederschläge durch den Bewuchs und die Substratschicht aufgenommen und gespeichert. Überschüsse werden über die Dränschicht verzögert ins Kanalnetz eingespeist.

BEDRAIN Drainagematten sind umweltunbedenklich und verrottungsbeständig. Ihre flexible Struktur macht BEDRAIN Drainagematten leicht handhabbar und sorgt für eine einfache Verarbeitung. Mit BEDRAIN Drainagematten lassen sich kostengünstige Flachdachbegrünungen für Carports, Garagen oder kleine Dachflächen realisieren.

Dachbegrünungen: 1. Vegetation | 2. Substrat | 3. BEDRAIN Drainagematte | 4. Wurzelschutzbahn | 5. BETEX TP Vliesstoff | 6. Dachabdichtung

Dachbegrünungen

  1. Vegetation
  2. Substrat
  3. BEDRAIN Drainagematte
  4. Wurzelschutzbahn
  5. BETEX TP Vliesstoff
  6. Dachabdichtung

Daten

EigenschaftenVW 13 - BVW 20 - BVWV 13 - BVWV 20 - B
ProduktartDrainagematte mit
einseitigem Vliesstoff
Drainagematte mit
beidseitigem Vliesstoff
RohstoffDrainagematte: PP; Vliesstoff: PP
Dicke (mm)14191419
Anwendungsgebiete
Brückenwiderlager
Dachbegrünung
Deponiebau und Altlasten
Dränanlagen
Grundmauerschutz
● geeignet
Sondertypen auf Anfrage erhältlich.

Einbau

  1. Bei der Entladung ist generell auf eine sorgsame Warenbehandlung zu achten.
  2. Die Verlegung kann bei jeder normalen Witterung erfolgen. Nur bei starken Niederschlägen und Wind sind die Verlegearbeiten abzubrechen bzw. zu verschieben.
  3. Der Untergrund muss eben und frei von spitzen oder scharfkantigen Fremdkörpern sein.
  4. BEDRAIN Drainagematten sind möglichst in Gefällerichtung und faltenfrei zu verlegen.
  5. Einseitig vlieskaschierte Dränmatten sind mit der Vliesstoffseite auf dem Erdreich zu verlegen.
  6. Bei der Verlegung werden die BEDRAIN Drainage­matten jeweils stumpf aneinander­gestoßen oder dachschindelartig in Gefällerichtung überlappt.
  7. Der aufkaschierte Vliesstoff weist einen Überstand auf, welcher für die Überlappung der Stoßfuge vorgesehen ist.

Vorteile

Bedrain Matten Vorteile 1100px
  • Drän-, Schutz- und Filterlage in einem Produkt kombiniert
  • Hohe Entwässerungsleistung
  • Flexible und anpassungsfähige Struktur
  • Sehr gute chemische und mikrobiologische Beständigkeit
  • Temperaturunempfindlichkeit
  • Leichte Verlegung und einfacher Zuschnitt
  • Wirtschaftliche Verarbeitung
  • Vielseitige Anwendungsgebiete
  • Umweltfreundliches Gesamtkonzept

Galerie

Weitere Informationen zu:
BEDRAIN Drainagematten

Downloads

BEDRAIN Drainagematten

BEDRAIN Drainagematten

Produktbroschüre...




Wir sind für Sie da

Vertrieb Geokunststoffe

David Ernst

+49 (0) 911 64200-70
Vertrieb Geokunststoffe

Pascal Guth

+49 (0) 911 64200-27
Newsletter
So erreichen Sie uns
Schnellkontakt

Schnellkontakt

  • 1Persönliche Informationen
  • 2Kontaktinformationen
  • 3Ihr Anliegen
Firma *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Ort *
Postleitzahl *
Land *
E-Mail *
Website
Telefon *

Kontaktaufnahme *

Datenblatt zu
Ausschreibungstexte zu
Bitte wählen Sie ein Produkt
Nachricht *