BETEX TP Vliesstoffe

Die Einsatzmöglichkeiten von Vliesstoffen im Bauwesen sind so vielfältig wie die Bauwerke, in denen sie eingesetzt werden. Vliesstoffe sind die Klassiker unter den Geokunststoffen. Entsprechend ihrer Struktur und Zusammensetzung dienen sie als Filter-, Trenn- und/oder Schutzlage im Straßen-, Hoch-, Tief-, Garten- und Landschaftsbau. Das Funktionsprinzip ist immer ähnlich, aber die Anforderungen der einzelnen Baumaßnahmen sind sehr unterschiedlich.

Ihre Vorteile

Gute mechanische und hydraulische Filtereigenschaften

Hohe chemische Beständigkeit

Anpassungsfähig

Leicht zu konfektionieren

Allgemein

BETEX TP ist ein mechanisch verfestigter Stapelfaservliesstoff aus Polypropylen (PP). Dieses Polymer weist eine hohe chemische Beständigkeit auch in aggressiven Medien wie in Böden mit hohem pH-Wert auf. Der Rohstoff Polypropylen lässt sich einfach verarbeiten und ist wegen seiner hohen Dehnfähigkeit sehr flexibel, ohne an Robustheit zu verlieren.

So lassen sich mit BETEX TP Vliesstoffen auch komplexe Formen sehr gut auskleiden. Die außerordentlich große Bandbreite an BETEX TP Vliesstoffen erlaubt deren Anwendung in nahezu allen Einsatzbereichen.


Funktionen

Trennen

Mit BETEX TP Vliesstoffen können zwei Bodenarten oder ungebundene Tragschichten voneinander getrennt werden. Die Trennfunktion ist sehr wichtig, wenn es z. B. darum geht, das Vermischen einer hochwertigen Tragschicht mit dem Untergrund zu verhindern. Dadurch kann die Qualität des Schichtenaufbaus langfristig sichergestellt und die Nutzungsdauer des Bauwerkes optimiert werden.

Wegen ihrer trennenden Funktion kann durch den Einsatz von Vliesstoffen oft auf eine Sauberkeits­schicht verzichtet werden.

Filtern

Die Kornmobilität im Boden und der Einfluss von Wasser auf die zu trennenden Schichten erfordert eine auf den Einzelfall abgestimmte Filterfunktion des Vlies­stoffes. Für einfache Fälle, von denen das M Geok E StB 2016 ausgeht, bieten BETEX TP Vliesstoffe die erforderliche mechanische und hydraulische Filterwirksamkeit. Für komplexere Anwendungen kann aus der Produktfamilie der BETEX TP Vliesstoffe das passende Produkt nach einer Filterbemessung unter Berücksichtigung der charakteristischen Öffnungsweite, der Wasserdurchlässigkeit und eventuell der Filtrationslänge ausgewählt werden. Im Allgemeinen ergänzen sich Trenn- und Filterfunktion und werden bei Anwendungen in der Geotechnik oftmals als Doppelfunktion vorausgesetzt.

Schützen

Losgelöst von den beiden vorgenannten Funktionen ist die Schutzfunktion. Hier gilt es, ein Bauteil oder einen weiteren Funktionsbaustoff, wie eine Abdichtung, gegenüber mechanischen Beanspruchungen zu schützen. Dies kann z. B. durch den Einbau grobkörniger mineralischer Baustoffe oder während des Betoniervorgangs erforderlich werden. Hier bieten BETEX TP Vliesstoffe den erforderlichen Schutz. Sie können sowohl punktförmige Beanspruchungen abmindern als auch Scherkräfte aufnehmen.

Unsere BETEX TP Vliesstoffe bieten mit ihren verschiedenen Dicken von 2,3 bis 12 mm die erforder­liche Schutzwirksamkeit für unterschiedlichste Anwendungen.


Anwendungen

BETEX TP Vliesstoffe werden als Trenn- und Filterschichten in Bereichen eingesetzt, in denen Boden und mineralische Schüttgüter vor Umlagerung und instabilen Grenzflächen effektiv getrennt werden müssen.

Trenn- und Filterlage im Wegebau: 1. Pflastersteine | 2. Pflasterbettung | 3. BETEX TP Vliesstoff | 4. Tragschicht

Trenn- und Filterlage im Wegebau

  1. Pflastersteine
  2. Pflasterbettung
  3. BETEX TP Vliesstoff
  4. Tragschicht
Trenn- und Schutzlage für Dachbegrünungen: 1. Vegetation | 2. Substrat | 3. Drainagebahn | 4. Wurzelschutzbahn | 5. BETEX TP Vliesstoff | 6. Dachabdichtung

Trenn- und Schutzlage für Dachbegrünungen

  1. Vegetation
  2. Substrat
  3. Drainagebahn
  4. Wurzelschutzbahn
  5. BETEX TP Vliesstoff
  6. Dachabdichtung
Böschungssickerschicht (Rigole): 1. Oberboden | 2. BETEX TP Vliesstoff | 3. Sickerwasser | 4. Drainfähiges Schüt tmaterial | 5. Teilsickerrohr | 6. Ggf. Dichtungsbahn

Böschungssickerschicht (Rigole)

  1. Oberboden
  2. BETEX TP Vliesstoff
  3. Sickerwasser
  4. Drainfähiges Schüttmaterial
  5. Teilsickerrohr
  6. Ggf. Dichtungsbahn
Trenn- und Filterlage für Dränanlagen: 1. Oberboden und Begrünung 2. Dichtungsbahn 3. Drainfähiges Schüttmaterial 4. Teilsickerrohr 5. BETEX TP Vliesstoff

Trenn- und Filterlage für Dränanlagen

  1. Oberboden und Begrünung
  2. Dichtungsbahn
  3. Drainfähiges Schüttmaterial
  4. Teilsickerrohr
  5. BETEX TP Vliesstoff
Filterlage hinter Gabionen: 1. Hinterfüllboden | 2. BETEX TP Vliesstoff | 3. Gabione | 4. Sickerrohr

Filterlage hinter Gabionen

  1. Hinterfüllboden
  2. BETEX TP Vliesstoff
  3. Gabione
  4. Sickerrohr

Daten

EigenschaftenTP 15TP 17TP 30TP 40TP 50TP 80
ProduktartMechanisch verfestigter Vliesstoff
RohstoffPolypropylen (PP) weiß
Geotextilrobustheitsklasse (GRK)334555
Flächengewicht (g/m2)150170300400500800
Dicke (mm)2,32,63,54,35,06,5
Anwendungsgebiete
Bautenschutz
Dachbegrünung
Deponiebau und Altlasten
Dränanlagen
Grünanlagen
Hausgärten
Rückhaltebecken
Speicherbecken
Teichanlagen
Tiefgaragenbegrünung
Wegebau
● geeignet | ○ bedingt geeignet (projektbezogene Beurteilung notwendig)
Sondertypen auf Anfrage erhältlich.

Einbau

  1. Der Untergrund sollte möglichst eben sein, um einen vollflächigen Kontakt mit dem Vliesstoff zu gewährleisten.
  2. Der Vliesstoff ist glatt und ohne Falten zu verlegen. Falten aufgrund der Formgebung des Bauwerkes sind durch Einschneiden des Vliesstoffes und dachschindelartige Überlappungen zu beseitigen.
  3. BETEX TP Vliesstoffe sind am Tag des Verlegens zu überbauen.
  4. Beim Überschütten und dem anschließenden Verdichten ist darauf zu achten, dass der Vliesstoff nicht verschoben wird oder sich Falten bilden.

Darüber hinaus sind unsere detaillierten Einbau- und Verlegehinweise für BETEX TP Vliesstoffe zu beachten.

Vorteile

  • Gute mechanische und hydraulische Filtereigenschaften
  • Hohe chemische Beständigkeit
  • Schutzlage nach Merkblatt abstimmbar
  • Robust gegenüber Einbaubeanspruchungen
  • Gute Verformbarkeit für eine einfache Verarbeitung
  • Leicht zu konfektionieren mit Cutter oder Teppichmesser
Logo des IVG (Industrieverband Geokunststoffe)

Galerie

Weitere Informationen zu:
BETEX TP Vliesstoffe

Downloads

BETEX TP Vliesstoffe

BETEX TP Vliesstoffe

Produktbroschüre...




Wir sind für Sie da

Vertrieb Geokunststoffe

David Ernst

+49 (0) 911 64200-70
Vertrieb Geokunststoffe

Pascal Guth

+49 (0) 911 64200-27
Newsletter
So erreichen Sie uns
Schnellkontakt

Schnellkontakt

  • 1Persönliche Informationen
  • 2Kontaktinformationen
  • 3Ihr Anliegen
Firma *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Ort *
Postleitzahl *
Land *
E-Mail *
Website
Telefon *

Kontaktaufnahme *

Datenblatt zu
Ausschreibungstexte zu
Bitte wählen Sie ein Produkt
Nachricht *