Gartenbaustoffe & Schädlingsbekämpfung

Viele Menschen besitzen einen eigenen Garten, in dem sie einen Großteil ihrer Freizeit verbringen können. Je nach Größe des Gartens und den individuellen Fähigkeiten der Eigentümer werden Gestaltung und Bepflanzung entweder selbst geplant und umgesetzt oder die Besitzer holen sich professionelle Unterstützung durch einen erfahrenen Gartenbaubetrieb.

Für die Anlage und Pflege stehen heute eine große Anzahl an Gartenbaustoffen, Werkzeugen und Maschinen zur Verfügung. Viele der Produkte haben ihren Weg aus dem professionellen Garten- und Landschaftsbau in die Baumärkte und somit den heimischen Garten gefunden.

Auch bei den modernen Geokunststoffen hat sich diese erfreuliche Entwicklung vollzogen. Die Geotextilien gibt es mittlerweile in verschiedenen handlichen Abmessungen für den privaten sowie professionellen Bereich. So werden Vliesstoffe seit Jahren erfolgreich im Gartenbau als Trenn- und Filterlage oder Stabilisierungslage unter Wegen, Terrassen oder Einfahrten verwendet. Für eine erleichterte Pflege von Pflanzflächen oder Terrassen und Wegen aus Holz haben sich Unkrautgewebe als pestizidfreie Alternative gegen unerwünschten Bewuchs bewährt. Durch das Gewebe dringt zwar Wasser, aber kaum Licht. In den abgedeckten Bereichen kann das Unkraut deshalb mangels Sonneneinstrahlung nicht mehr wuchern.

Bei der Neuanlage von Gärten in Hanglage besteht die Gefahr, dass bei starken Regenfällen ein Teil des Oberbodens abgetragen wird. Verhindern lässt sich dies mit Erosionsschutzprodukten aus Kokos, Jute oder Kunststoff. Sie schützen den Boden und geben den Pflanzen in der Anwachsphase halt.

Als nützlich erweisen sich im Bereich der Schädlingsbekämpfung auch Gitter aus Kunststoff oder Stahl. Anstelle von Ködern und Fallen lassen sich kleinere und größere Wühltiere durch den Einsatz von stabilen Gitterstrukturen auf natürliche Weise vergrämen und sanft vertreiben.

Fallschutzplatten und Fallschutzformteile aus Gummigranulat in verschiedenen Farben und Ausführungen hingegen gibt es schon seit vielen Jahren in Privatgärten und Gemeinschaftsanlagen. Sie werden als Fallschutz für die Anlage von Spielflächen, Rutschen oder Klettergerüsten eingesetzt. Einfassungen umranden Sandkästen oder Beete. Auch moderne Kunstrasen kommen bei der Anlage von Grünflächen zum Einsatz. Für Rasenflächen mit hoher Nutzung oder Bereiche mit viel Schatten oder geringem Pflegeaufwand sind Kunstrasen in natürlicher Optik eine sinnvolle Alternative.

Produktbereich Gartenbaustoffe 1100px

Grenzen Sie Gartenbaustoffe & Schädlingsbekämpfung weiter ein.


Wir sind für Sie da

Vertriebsleiter Geokunststoffe

Björn Grote

+49 (0) 911 64200-22
Vertrieb Geokunststoffe

David Ernst

+49 (0) 911 64200-70
Vertrieb Geokunststoffe

Pascal Guth

+49 (0) 911 64200-27
Newsletter
So erreichen Sie uns
Schnellkontakt

Schnellkontakt

  • 1Persönliche Informationen
  • 2Kontaktinformationen
  • 3Ihr Anliegen
Firma *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Ort *
Postleitzahl *
Land *
E-Mail *
Website
Telefon *

Kontaktaufnahme *

Datenblatt zu
Ausschreibungstexte zu
Bitte wählen Sie ein Produkt
Nachricht *