Betonmatten

Betonmatten zählen zu der neuartigen Produktklasse der geosynthetischen, zementhaltigen Verbundstoffmatten GCCM (Geosynthetic Cementious Composite Mats). Die Betonverbundmatten in Sandwichbauweise basieren auf Geokunststoffen mit einer eingelagerten Betonmischung. Die im Anlieferungszustand flexiblen Betonmatten werden als Rollenware auf die Baustelle geliefert und härten nach der ordnungsgemäßen Verlegung und Bewässerung zu einer dünnen, langlebigen, dichten und feuerfesten Betonschicht aus.

Durch die verschiedenen Ausgangsmaterialien vereinen sie die Funktionen Erosionsschutz, Abdichten, Trennen und Schützen in einem Kombinationsprodukt. Einerseits besitzen sie die Robustheit, Feuerfestigkeit und Beständigkeit des verwendeten Betons, andererseits überzeugt die Matte mit einem hohen Abrasionswiderstand sowie abdichtenden Eigenschaften aufgrund der verarbeiteten Geokunststoffe.

Die Anwendungsgebiete für Betonmatten sind breit gefächert. Im Straßen- und Verkehrswegebau werden sie für den Neubau oder die Sanierung von Kanälen, Gerinnen und Regenrückhaltebecken eingesetzt. Im Wasserbau dienen sie in Deich- und Dammbauwerken als dauerhafter Erosionsschutz. Auch bei der Sanierung von Infrastrukturbauwerken, wie Betonfertigteilen, Betonbecken und Wellblechdurchlässen, kommen die Verbundmatten als schnelle und einfache Lösung zum Einsatz.

Wir sind für Sie da

Anwendungstechnik Geokunststoffe

Fridolin Sturm

BSc. Geow.

+49 (0) 911 64200-46
Newsletter
So erreichen Sie uns
Schnellkontakt

Schnellkontakt

  • 1Persönliche Informationen
  • 2Kontaktinformationen
  • 3Ihr Anliegen
Firma *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Ort *
Postleitzahl *
Land *
E-Mail *
Website
Telefon *

Kontaktaufnahme *

Datenblatt zu
Ausschreibungstexte zu
Bitte wählen Sie ein Produkt
Nachricht *