Dammbauwerk & Deichbauwerk

Im Tiefbau und Wasserbau beschreiben Dammbauwerke und Deichbauwerke besondere wasserbauliche Anlagen zum Schutz von Siedlungsraum und Infrastruktur vor Hochwasser, Flutereignissen und dem generellen Tidenhub entlang von Küsten und Flüssen. In vielen Fällen kommen wasser- und luftseitig unterschiedliche Neigungen der Dämme und Deiche zum Einsatz. Des Weiteren werden auf und neben dem Deich zur Unterhaltung und Verteidigung im Katastrophenfall sogenannte Deichverteidigungswege angeordnet. Die Dammbauwerke haben das maßgebliche Ziel, das Hinterland vor Überflutung zu schützen. An Küsten sind Deichbauwerke auch von entscheidender Bedeutung für den dauerhaften Küstenschutz.

Dämme und Deiche spielen eine zentrale Rolle im Hochwasserschutz. Daher bedürfen Planung und Bemessung hinsichtlich der Größe, des Typs und des Aufbaus besonderer Sorgfalt. Für Abdichtung, Trennung, Filtration, Drainage und Erosionsschutz kommen hier Geokunststoffe wie Bentonitmatten, Geogitter, Vliesstoffe und Erosionsschutzmatten zum Einsatz.

Anwendungen Deichbau 1100px

Wir sind für Sie da

Geschäftsführer

Martin Grassler

Ing.

+43 660 8700042
Newsletter
So erreichen Sie uns
Schnellkontakt

Kontaktformular für Firmenkunden

  • 1Persönliche Informationen
  • 2Kontaktinformationen
  • 3Ihr Anliegen
Firma *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Ort *
Postleitzahl *
E-Mail *
Website
Telefon *

Kontaktaufnahme *

Datenblatt zu
Ausschreibungstexte zu
Bitte wählen Sie ein Produkt
Nachricht *