BEGREEN Systemlösungen

Beim Bau von Böschungen, Wänden oder Lärmschutzwällen sind ökonomische und ökologische Bauverfahren und Systemlösungen gefragt. Die Anforderungen sind so komplex und die Möglichkeiten so vielschichtig, dass es für ­Planer oft schwierig ist, eine geeignete Lösung zu finden. Unsere Anwendungstechnik unterstützt Sie dabei.
Bei uns erhalten Sie nicht nur ein Angebot für Einzelprodukte, ­sondern eine auf Ihre Bauaufgabe zugeschnittene Systemlösung sowie einen umfassenden Service von der ­Beratung über die Planung und Bemessung bis hin zum Einbau und zur Begleitung der Bauausführung.

Ihre Vorteile

Langlebiges Gesamtsystem durch robuste Materialien

Einfache und schnelle Montage

Geringer Personal- und Maschineneinsatz

BEGREEN 45

Bei BEGREEN 45 handelt es sich um ein Böschungssicherungssystem mit einer Neigung von bis zu 45°. Das System basiert auf dem wechselseitigen Einbau von Geogitterlagen und Bodenschichten. Das Geogitter übernimmt hierbei die Funktion des statischen Bewehrungselements.

Je nach Anforderung und Qualität des verfügbaren Bodens werden in der Statik die erforderlichen Lagenstärken, die Güte des Geogitters und die Länge der Einbindung ermittelt. Die Bodenqualität und der Lasteintrag sind primär ausschlaggebend dafür, ob das Bauwerk mit oder ohne Umschlagmethode ausgeführt werden kann.

1. Erosionsschutzmatte | 2. Geogitter | 3. Verfüllmaterial

BEGREEN 45 ohne Umschlag

Aufgrund der individuellen Projektdimensionierung reicht es bei der Variante ohne Umschlagmethode aus, das Geogitter lagenweise zwischen den einzelnen Schichten des Erdkörpers zu verlegen. Die Böschungsfront wird mit einer Erosionsschutzmatte abgedeckt und so gegen Herausrieseln oder Auswaschen des Bodens geschützt.

1. Erosionsschutzmatte | 2. Geogitter | 3. Verfüllmaterial

BEGREEN 45 mit Umschlag

Bei der Variante mit Umschlagmethode bildet das Geogitter an der Böschungsfront einen definierten Umschlag um die zu bewehrende Bodenschicht. Zur Herstellung des Umschlages wird in der Regel bauseitig eine temporäre Schalung verwendet, die die Böschungsneigung und den Lagenabstand gemäß statischer Berechnung gewährleistet. Die Böschungsfront wird mit einer Erosionsschutzmatte abgedeckt.

BEGREEN 45 ohne Umschlag
BEGREEN 45 mit Umschlag

BEGREEN 70

Mit BEGREEN 70 lassen sich begrünbare Steilböschungssysteme mit Frontneigungen von bis zu 70° realisieren. Das Einzelkomponenten-System besteht aus dem bewehrenden Geogitter, einer aussteifenden Stahlmattenfront als verlorener Schalung mit Abspannhaken und einem Erosionsschutz.

Das primäre, statische Bewehrungselement ist ein aus kriecharmen Polyesterfila­men­ten (PET) hergestelltes Geogitter, welches mit der Umschlagmethode lagenweise die Schichten des Erdkörpers umhüllt. Die statische Dimensionierung des Bauwerks und der eingesetzten Geogitter erfolgt je nach projektspezifischen Erfordernissen.

Beim Einbau müssen die Geogitter an der Frontseite umgeschlagen und unter der darüberliegenden Lage zurückgeführt und eingebunden werden. Hierfür ist üblicher­weise eine Schalung erforderlich. Um Zeit und damit Kosten zu sparen, wird bei BEGREEN 70 eine verlorene Schalung eingesetzt. Diese wird durch das Einsetzen von Abspannhaken ausgesteift. Um den notwendigen UV-Schutz des Geogitters zu bieten und Erosionserscheinungen an der Front der Elemente vorzubeugen, wird hinter der aussteifenden Front eine Erosionsschutzmatte eingebaut.

BEGREEN 70 ist in zwei Ausführungsvarianten erhältlich: mit vorgebogenen Baustahl­winkeln und mit geschweißten und galvanisierten Stahldrahtgittermatten.

1. Erosionsschutzmatte | 2. Geogitter | 3. Verfüllmaterial

BEGREEN 70 mit vorgebogenen Baustahlwinkeln

Baustahlwinkel werden entsprechend der Lagenhöhe und Frontneigung werksseitig vorgebogen. An der Innenseite des Baustahlwinkels wird eine Erosionsschutzmatte als Rieselschutz befestigt. Das Geogitter wird ausgelegt und am inneren Winkel entlanggeführt. Der Baustahlwinkel wird zusätzlich mit Abspannhaken aus Stahl stabilisiert. Nach der Verfüllung wird das Geogitter zurückgeschlagen und eingebunden.

1. Erosionsschutzmatte | 2. Geogitter | 3. Verfüllmaterial

BEGREEN 70 mit geschweißten und galvanisierten Stahldrahtgittermatten

Entsprechend gängiger Abmessungen geschweißter und galvanisierter Stahldraht­gittermatten von 80 cm Breite und 2 m Länge ergeben sich je nach Frontneigung resultierende Lagenhöhen. Als Maschenweite stehen Varianten in 5 x 5 cm, 5 x 10 cm und 10 x 10 cm zur Verfügung. Aus den Matten wird bauseitig eine verlorene Scha­lung gefertigt. Die Frontneigung wird mit Abspannhaken aus galvanisiertem Stahl sichergestellt. Die weitere Bauweise erfolgt entsprechend der Variante mit vorgebogenen Baustahlwinkeln.

BEGREEN 70 mit vorgebogenen Baustahlwinkeln
BEGREEN 70 mit geschweißten und galvanisierten Stahldrahtgittermatten

BEGREEN EASY

1. Erosionsschutzmatte | 2. Geogitter | 3. Verfüllmaterial

Mit BEGREEN EASY lassen sich begrünbare Steilböschungen mit Frontneigungen von bis zu 70° realisieren.

Das System besteht aus dem bewehrenden Geogitter, einer aussteifenden Gabionen­stah­lmatte und einem gelenkig angeschlossenen Bodengitter als verlorener Schalung mit Abspannhaken und einem Erosionsschutz. Die Systemkomponenten werden werkseitig vormontiert geliefert.

Das primäre, statische Bewehrungselement ist ein Polyester-Geogitter (PET), welches mit der Umschlagmethode lagenweise die Schichten des Erdkörpers umhüllt. Die statische Dimensionierung des Bauwerks und der eingesetzten Geogitter erfolgt je nach projektspezifischen Erfordernissen.

Beim Einbau müssen die Geogitter an der Frontseite umgeschlagen und unter der darüberliegenden Lage zurückgeführt und eingebunden werden. Hierfür ist eine Schalung erforderlich. Um Zeit und damit Kosten zu sparen, wird bei BEGREEN EASY eine verlorene Schalung eingesetzt. Diese wird durch das Einsetzen von Abspann­haken ausgesteift. Um den notwendigen UV-Schutz des Geogitters zu bieten und Erosionserscheinungen an der Front der Elemente vorzubeugen, ist hinter der aussteifenden Front ein Erosionsschutznetz vormontiert. Die Regelabmessungen der Frontmatte betragen 250 x 80 cm.

–Vormontiert … –Begrünbar … –Neigungen bis 70°

BEGREEN WAB

1. Kunststoffwabe | 2. Verfüllmaterial | 3. Abspannhaken | 3. Geogitter

Mit BEGREEN WAB lassen sich begrünbare Steilböschungen mit Frontneigungen von bis zu 70° realisieren.

Das System besteht aus dem bewehrenden Geogitter und einer aussteifenden, dreidimensionalen Rasengitterwabe als verlorener Schalung mit gleichzeitiger Erosionsschutzfunktion. Die aussteifenden Abspannhaken werden an einer bodenseitigen Verankerungstraverse befestigt. Die Systemkomponenten werden werkseitig vormontiert geliefert.

Das primäre, statische Bewehrungselement ist ein Polyester-Geogitter (PET), welches mit der Umschlagmethode lagenweise die Schichten des Erdkörpers umhüllt. Die statische Dimensionierung des Bauwerks und der eingesetzten Geogitter erfolgt je nach projektspezifischen Erfordernissen.

Beim Einbau müssen die Geogitter an der Frontseite umgeschlagen und unter der darüberliegenden Lage zurückgeführt und eingebunden werden. Hierfür ist eine Schalung erforderlich. Um Zeit und damit Kosten zu sparen, wird bei BEGREEN WAB eine Rasengitterwabe als verlorene Schalung eingesetzt. Diese wird durch das Einsetzen von Abspannhaken ausgesteift. Die Rasengitterwabe dient aufgrund ihrer dreidimensionalen Struktur auch gleichzeitig als dauerhafter Erosionsschutz der Front.

Bei 70° besitzt das System eine senkrechte Elementhöhe von 55 cm. Es eignet sich vor allem als Bankettsicherungssystem, wobei die Bankettböschung statisch stabilisiert wird und das Bankett durch eine weitere horizontal eingelegte Wabe zusätzlich fixiert werden kann.

–Vormontiert … –Begrünbar … –Neigungen bis 70°

Daten

BEGREEN 45
Ohne Umschlag
BEGREEN 45
Umschlagtechnik
BEGREEN 70
Einzelkomponenten
BEGREEN WABBEGREEN EASY
BauweiseKeine
Umschlagtechnik
Umschlagtechnik mit
Schalung
Umschlagtechnik mit
verlorener Schalung
Umschlagtechnik mit
verlorener Schalung
Umschlagtechnik mit
verlorener Schalung
NeigungBis 45°Bis 45°Bis 70°Bis 70°Bis 70°
FrontBegrünbarBegrünbarBegrünbarBegrünbarBegrünbar
BewehrungsmaterialGestreckte, gelegte,
gewebte Geogitter
Gelegte und
gewebte Geogitter
Gelegte und
gewebte Geogitter
Gelegte und
gewebte Geogitter
Gelegte und
gewebte Geogitter
SystemaufbauAuslegen des Bewehrungsmaterials,
Verlegung des Erosionsschutzes
Montage Hilfsschalung,
auslegen des Bewehrungsmaterials,
Verlegung des Erosionsschutzes
Montage verlorene Schalung,
Verlegung des Erosionsschutzes,
auslegen des Bewehrungsmaterials
Ausklappen der vormontierten Elemente,
einhängen der Abspannhaken,
Verbindung benachbarter Elemente
Ausklappen der vormontierten Elemente,
einhängen der Abspannhaken,
Verbindung benachbarter Elemente
ErdbauVor-Kopf-EinbauVor-Kopf-EinbauVor-Kopf-EinbauVor-Kopf-EinbauVor-Kopf-Einbau
KomponentenGeogitter,
Erosionsschutz,
Ökohaken
Geogitter,
Erosionsschutz,
Ökohaken,
Hilfsschalung
Geogitter,
Erosionsschutz,
verlorene Schalung,
Abspannhaken
Werkseitig vormontiertes
Element (Geogitter,
verlorene Schalung),
Abspannhaken
Werkseitig vormontiertes
Element (Geogitter, verlorene
Schalung, Erosionsschutz),
Abspannhaken,
C-Ringe
Aktuelle Datenblätter, Ausschreibungstexte, Zertifikate und technische Nachweise stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

Vorteile

  • Langlebige Gesamtsysteme
  • Robuste Materialien
  • Vollständige Kraftübertragung ohne Verbindungstechnik
  • Sicheres, umhüllendes Gesamtsystem
  • Einfache und schnelle Montage
  • Geringer Personal- und Maschineneinsatz
  • Wirtschaftliche Bauweise

Weitere Informationen zu:
BEGREEN Systemlösungen

Downloads

BEGREEN Systemlösungen

Systemlösungen Produktprogramm

Gesamtkatalog...




Wir sind für Sie da

Leiter Anwendungstechnik Geokunststoffe

Ralf Ziegler

Dipl.-Ing. (FH)

+49 (0) 911 64200-28
Anwendungstechnik Geokunststoffe

Sebastian Schiller

MSc. Geow.

+49 (0) 911 64200-29
Anwendungstechnik Geokunststoffe

Fridolin Sturm

BSc. Geow.

+49 (0) 911 64200-46
Newsletter
So erreichen Sie uns
Schnellkontakt

Schnellkontakt

  • 1Persönliche Informationen
  • 2Kontaktinformationen
  • 3Ihr Anliegen
Firma *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Ort *
Postleitzahl *
Land *
E-Mail *
Website
Telefon *

Kontaktaufnahme *

Datenblatt zu
Ausschreibungstexte zu
Bitte wählen Sie ein Produkt
Nachricht *