Außenanlagen

Der Begriff Außenanlagen deckt ein breites Spektrum ab und umfasst alle Teile eines Grundstückes, die nicht zum Gebäude bzw. zu Betriebsteilen des Gebäudes gehören. Zu den Außenanlagen zählt man unter anderem außerhalb der Gebäude und innerhalb der Grundstücksgrenzen befindliche Terrassen, Einfriedungen, Wege- und Platzbefestigungen, Entwässerungsanlagen, Gartenanlagen bis hin zu Vegetation, Rasenflächen, Pflanzflächen und Spielplatzanlagen.

Um die Außenanlagen kümmern sich in der Regel die Grundstücksbesitzer selbst oder professionelle Garten- und Landschaftsbauer. Für die fachgerechte Anlage und den Unterhalt werden üblicherweise Baustoffe wie Erde, Sand, Kies, Beton, Holz oder Stahl verwendet. Aber auch spezielle Bauprodukte wie Fallschutzbeläge aus Gummigranulat für Spielplätze, Kunstrasen und fugenlose Natursteinbeläge kommen auf Dachterrassen, in Innenhöfen, bei Auffahrten sowie bei der Gestaltung von Repräsentations- und Eingangsflächen zur Anwendung. Der Einsatz von Geokunststoffen wie Vliesstoffe, Geogewebe, Geogitter, Unkrautgewebe, Drainagebahnen und Folien sorgt für einen dauerhaft stabilen Untergrund.

Anwendungen Aussenanlagen B 1100px

Alle Produkte im Bereich Außenanlagen

Wir sind für Sie da

Technischer Fachberater

Siegfried Rothe

PLZ 80 – 85 | 90 – 97

+49 (0) 174 3050062
Technischer Fachberater

Burkhard Reker

PLZ 32 – 36 | 40 – 48 | 50 – 67

+49 (0) 174 3050053
Technischer Fachberater

Jörg Waldenmaier

PLZ 68 – 79 | 86 – 89

+49 (0) 174 3050060
Technischer Fachberater

Ralf Pape

PLZ 20 – 31 | 37 – 38 | 49

+49 (0) 174 3050057
Technischer Fachberater

Rudi Naumann

PLZ 00 – 19 | 39 | 98 – 99

+49 (0) 152 08297041
Newsletter
So erreichen Sie uns
Schnellkontakt

Schnellkontakt

  • 1Persönliche Informationen
  • 2Kontaktinformationen
  • 3Ihr Anliegen
Firma *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Ort *
Postleitzahl *
Land *
E-Mail *
Website
Telefon *

Kontaktaufnahme *

Datenblatt zu
Ausschreibungstexte zu
Bitte wählen Sie ein Produkt
Nachricht *